Gesundheitliche Aspekte des Fleischkonsums (2014)

In der Frühlingssitzung der Plenarkommission der Eidgenössischen Ernährungskommission in 2013 wurden neue wissenschaftliche Erkenntnisse vorgestellt, die darauf hinweisen, dass sich rotes und v.a. verarbeitetes Fleisch („Fleischprodukte“) nachteilig auf die Gesundheit auswirken könnten. Aufgrund dieser Feststellungen wurde dieser Expertenbericht verfasst.
In den letzten Jahren publizierte prospektive Kohortenstudien aus USA und Europa weisen darauf hin, dass der Konsum von rotem Fleisch und v.a. von Fleischprodukten (verarbeitetes Fleisch) bei regelmässigem Konsum über Jahre gesundheitlich negative Auswirkungen bezüglich Sterblichkeit, kardiovaskulären Erkrankungen, bestimmte Formen von Krebs wie Dickdarmkrebs und Diabetes mellitus Typ 2 haben kann.

Publikationen

Seit Januar 2014 bilden das Bundesamt für Veterinärwesen (BVET) und die Abteilung Lebensmittelsicherheit des Bundesamts für Gesundheit (BAG) das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV). Die Berichte wurden somit zwar unter dem Namen des BAG publiziert, stehen aber nicht mehr in dessen Verantwortlichkeit.  

Letzte Änderung 14.07.2017

Zum Seitenanfang

https://www.eek.admin.ch/content/eek/de/home/pub/gesundheitliche-aspekte-des-fleischkonsums-.html